24.08.2018

Kann FC Neuenfelde HTS ärgern?

Kreisliga 1: FC Neuenfelde – Harburger Türksport (Sonntag, 14:00 Uhr)

Will der FC Neuenfelde den schwachen Saisonstart hinter sich lassen, muss gegen den Harburger Türksport gewonnen werden. Die vierte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Neuenfelde gegen die Vereinigung Tunesien. Letzte Woche siegte der HTS gegen Dersimspor Hamburg II mit 3:2. Damit liegt der Harburger Türksport mit fünf Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Mit 35 Gegentreffern hat der FCN schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur zwei Tore. Das heißt, der Gastgeber muss durchschnittlich 8,8 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelt dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Zu mehr als Platz 16 reicht die Bilanz des FC Neuenfelde derzeit nicht.

Im Tableau ist für den HTS mit dem neunten Platz noch Luft nach oben. Der Gast förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, zwei Remis und eine Pleite zutage. Formal ist Neuenfelde im Spiel gegen den Harburger Türksport nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der FCN Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Neuenfelde

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Harburger Türksport

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)