23.08.2018

Kann FCS II Harburger SC ärgern?

Kreisliga 1: Harburger SC – FC Süderelbe II (Freitag, 20:00 Uhr)

Der Harburger SC will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Zweitvertretung des FC Süderelbe punkten. Letzte Woche siegte der HSC gegen den SV Grün-Weiss Harburg mit 5:1. Somit belegt der Harburger SC mit zehn Punkten den zweiten Tabellenplatz. Süderelbe II gewann das letzte Spiel gegen GW Harburg mit 5:0 und liegt mit sechs Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Der HSC weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von drei Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Die Offensivabteilung des FCS II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 19-mal zu. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit den Gast zu stoppen. Von den zwei absolvierten Spielen hat die 2. Mannschaft des FCS alle für sich entschieden.

Der Harburger SC beweist Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als zwei Treffer pro Begegnung. Gegen die abschlussstarke Offensive des FC Süderelbe II ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als neunmal zappeln. Kann Süderelbe II den erfolgreichen Saisonstart fortsetzen? Der HSC sollte den vermeintlichen Außenseiter jedenfalls nicht unterschätzen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Harburger SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Süderelbe II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)