24.08.2018

Die Zahlen sprechen für BSV

Kreisliga 1: Bostelbeker SV – SV Grün-Weiss Harburg (Sonntag, 13:00 Uhr)

Der Bostelbeker SV will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen der SV Grün-Weiss Harburg punkten. Bostelbek siegte im letzten Spiel gegen den FTSV Altenwerder II mit 2:0 und besetzt mit zehn Punkten den ersten Tabellenplatz. Auf heimischem Terrain blieb GW Harburg dagegen am vorigen Sonntag aufgrund der 1:5-Pleite gegen den Harburger SC ohne Punkte.

Im Angriff bringt GWH deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur zwei geschossenen Treffern erkennen lässt. Zu mehr als Platz 15 reicht die Bilanz des Gastes derzeit nicht. Die Hintermannschaft des SV Grün-Weiss Harburg ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des BSV mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Mit drei Siegen gewann der Bostelbeker SV genauso häufig, wie GW Harburg in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Gegen Bostelbek rechnet sich GWH insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der BSV leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Bostelbeker SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Grün-Weiss Harburg

Noch keine Aufstellung angelegt.