27.09.2018

Tag der geschlossenen Tore?

Kreisliga 1: FC Süderelbe II – FC Viktoria Harburg (Samstag, 13:30 Uhr)

Die Zweitvertretung des FC Süderelbe hat am kommenden Samstag keinen Geringeren als den FC Viktoria Harburg zum Gegner. Süderelbe II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der FC Neuenfelde zuletzt mit 8:0 abgefertigt. Viktoria Harburg strich am Sonntag drei Zähler gegen den SV Grün-Weiss Harburg ein (1:0).

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FCS II. Mit 18 gesammelten Zählern hat die Heimmannschaft den zweiten Platz im Klassement inne.

Der FC Viktoria Harburg ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches 13 Punkte. Mit 20 Punkten steht der Gast auf dem Platz an der Sonne. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein. Über fünf Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der FC Süderelbe II vor. Viktoria Harburg muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Süderelbe II zu stoppen. Der FCS II hat mit dem FC Viktoria Harburg eine unangenehme Aufgabe vor sich. Mannschaft des FC Viktoria Harburg ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Der FC Süderelbe II liegt Viktoria Harburg dicht auf den Fersen und könnte den FC Viktoria Harburg bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Hier treffen die beiden torgefährlichsten Mannschaften aufeinander (Süderelbe II 44 Tore, Viktoria Harburg 27 Tore). Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Süderelbe II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Viktoria Harburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)