12.10.2018

Vereinigung Tunesien mit Aufwärtstrend

Kreisliga 1: SV Grün-Weiss Harburg – Vereinigung Tunesien (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SV Grün-Weiss Harburg trifft am Sonntag mit der Vereinigung Tunesien auf einen formstarken Gegner. Die siebte Saisonniederlage kassierte GW Harburg am letzten Spieltag gegen den Harburger TB II. Letzte Woche siegte die Ver. Tunesien gegen den FTSV Altenwerder II mit 4:1. Somit belegt die Vereinigung Tunesien mit 17 Punkten den vierten Tabellenplatz.

In der Verteidigung von GWH stimmt es ganz und gar nicht: 37 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Im Tableau ist für das Heimteam mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Zur Entfaltung ist der SV Grün-Weiss Harburg daheim noch nicht gekommen, was sechs Punkte aus fünf Partien demonstrieren.

Drei Niederlagen trüben die Bilanz der Ver. Tunesien mit ansonsten fünf Siegen und zwei Remis. Der Gast präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 28 geschossene Treffer gehen auf das Konto der Vereinigung Tunesien. Die Vereinigung holte auswärts bisher nur sieben Zähler.

Die letzten drei Spiele alle verloren: GW Harburg braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen die Ver. Tunesien gelingt, ist zu bezweifeln, gewann die Vereinigung Tunesien immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Die Spielzeit von GWH war bislang von großer Defensivnot geprägt. Kann der SV Grün-Weiss Harburg den Schalter ausgerechnet im nächsten Spiel umlegen, zählt die Ver. Tunesien doch zu den torgefährlichsten Mannschaften der Liga? GW Harburg steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Grün-Weiss Harburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

Vereinigung Tunesien

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)