25.10.2018

FCS II heimstark

Kreisliga 1: FC Süderelbe II – Harburger Türksport (Samstag, 13:30 Uhr)

Der Harburger Türksport will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei die Zweitvertretung des FC Süderelbe punkten. Süderelbe II strich am Sonntag drei Zähler gegen die Vereinigung Tunesien ein (4:0). Der HTS siegte im letzten Spiel gegen den SV Grün-Weiss Harburg mit 5:0 und liegt mit 18 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Mit 27 Zählern führt der FCS II das Klassement der Kreisliga 1 souverän an. Die Heimmannschaft tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Neun Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des FC Süderelbe II. Der Defensivverbund von Süderelbe II ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zehn kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den FCS II wie am Schnürchen (5-0-1).

Mehr als Platz sechs ist für den Harburger Türksport gerade nicht drin. Zuletzt lief es erfreulich für den Gast, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Nach zwölf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des HTS insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen. Die Elf des Harburger Türksport holte auswärts bisher nur acht Zähler.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der FC Süderelbe II vor. Der Harburger Türksport muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Süderelbe II zu stoppen. Der HTS steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des FCS II bedeutend besser als die des Harburger Türksport.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Süderelbe II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Harburger Türksport

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)