16.11.2018

Heimmacht ASV Hamburg

Bezirksliga Ost: ASV Hamburg – SC Schwarzenbek (Sonntag, 12:00 Uhr)

Der SC Schwarzenbek muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht ASV Hamburg antreten. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der ASV Hamburg kürzlich gegen den SC Wentorf zufriedengeben. Auf heimischem Terrain blieb Schwarzenbek am vorigen Sonntag aufgrund der 2:3-Pleite gegen den Oststeinbeker SV ohne Punkte. Der ASV hatte im Hinspiel beim SC Schwarzenbek die Nase klar mit 3:0 vorn gehabt.

Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den ASV Hamburg 32 Zähler zu Buche. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gastgeber selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Die Angriffsreihe des ASV lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 42 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Der ASV Hamburg ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust.

Gegenwärtig rangiert Schwarzenbek auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Vom Glück verfolgt war der Gast in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Zu den drei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich beim SCS neun Pleiten. Die Offensive des SC Schwarzenbek strahlt insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Schwarzenbeker Elf bis jetzt erst 15 Treffer erzielte. Auf fremden Plätzen läuft es für Schwarzenbek bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler.

Insbesondere den Angriff des ASV gilt es für den SC Schwarzenbek in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der ASV Hamburg den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln. Schwarzenbek muss einen Galatag erwischen, um gegen den ASV etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der SC Schwarzenbek lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

ASV Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SC Schwarzenbek

Noch keine Aufstellung angelegt.