30.11.2018

Gelingt Barsbüttel die Wiedergutmachung?

Bezirksliga Ost: ASV Bergedorf 85 – Barsbütteler SV (Sonntag, 14:00 Uhr)

Der Barsbütteler SV will im Spiel beim ASV Bergedorf 85 nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der ASV 85 siegte im letzten Spiel gegen den SC Schwarzenbek mit 4:2 und liegt mit 21 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Der letzte Auftritt von Barsbüttel verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:4-Niederlage gegen den ASV Hamburg. Im Hinspiel hatte der BSV mit einem 3:1 die Punkte daheim behalten.

Die Saison des ASV Bergedorf 85 verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die Heimmannschaft sechs Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Mehr als Platz sieben ist für den Aufsteiger gerade nicht drin.

Die letzten Auftritte des Barsbütteler SV waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Zu den fünf Siegen und vier Unentschieden gesellen sich beim Gast sechs Pleiten. Der Barsbütteler Elf findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Barsbüttel holte auswärts bisher nur neun Zähler.

Die Hintermannschaft des BSV ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des ASV 85 mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. In der Tabelle liegen beide Teams mit zwei Punkten Unterschied dicht beieinander. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Mehr zum Thema