28.02.2019

Gelingt ETSV Hamburg die Wiedergutmachung?

Bezirksliga Ost: ETSV Hamburg – ASV Hamburg (Freitag, 19:00 Uhr)

Am Freitag bekommt es der ETSV Hamburg mit dem ASV Hamburg zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Der ETSV Hamburg siegte im letzten Spiel gegen den TuS Hamburg mit 2:1 und besetzt mit 16 Punkten den elften Tabellenplatz. Zuletzt holte der ASV Hamburg einen Dreier gegen den Barsbütteler SV (4:0). Der ETSV kam im Hinspiel gegen den ASV unter die Räder. Für das 0:7 möchte sich der ETSV Hamburg nun revanchieren.

In den letzten fünf Spielen schaffte der ETSV Hamburg lediglich einen Sieg. Der Gastgeber holte aus den bisherigen Partien vier Siege, vier Remis und neun Niederlagen. Auf den ETSV passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste die Mannschaft des ETSV bereits 57 Gegentreffer hinnehmen.

Nach 16 gespielten Runden gehen bereits 38 Punkte auf das Konto des ASV Hamburg und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Der Gast erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 13 Zähler. Der ASV wartet mit einer Bilanz von insgesamt zwölf Erfolgen, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Offensiv konnte dem ASV Hamburg in der Bezirksliga Ost kaum jemand das Wasser reichen, was die 52 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Die Vorzeichen sprechen eine deutliche Sprache. Während der ETSV Hamburg die aktuell schlechteste Verteidigung stellt, gehört der ASV Hamburg zu den offensivstärksten Teams der Bezirksliga Ost. Gegen den ETSV Hamburg sind für den ASV Hamburg drei Punkte fest eingeplant.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

ETSV Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

ASV Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)