14.03.2019

Gelingt ETSV die Trendwende?

Bezirksliga Ost: ETSV Hamburg – TSV Wandsetal (Freitag, 19:00 Uhr)

Nachdem es in den letzten elf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der TSV Wandsetal gegen den ETSV Hamburg in die Erfolgsspur zurückfinden. Auf heimischem Terrain blieb der ETSV Hamburg am vorigen Freitag aufgrund der 2:3-Pleite gegen den ASV Bergedorf 85 ohne Punkte. Am letzten Spieltag nahm der TSV Wandsetal gegen den Barsbütteler SV die zwölfte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinander.

Die Defensive des ETSV Hamburg muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 63-mal war dies der Fall. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der Gastgeber in dieser Zeit nur einmal gewann. Die Zwischenbilanz des ETSV liest sich wie folgt: vier Siege, vier Remis und elf Niederlagen. Die Mannschaft des ETSV findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf.

Der TSV Wandsetal musste schon 52 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Auswärtsbilanz des Gastes ist mit sechs Punkten noch ausbaufähig. Mehr als Platz 13 ist für den Aufsteiger gerade nicht drin.

Der ETSV Hamburg ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr der ETSV bisher ein. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

ETSV Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TSV Wandsetal

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)