15.03.2019

ASV Hamburg mit Aufwärtstrend

Bezirksliga Ost: TSV Glinde – ASV Hamburg (Sonntag, 15:30 Uhr)

Am Sonntag bekommt es der TSV Glinde mit dem ASV Hamburg zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Am letzten Freitag verlief der Auftritt des TSV Glinde ernüchternd. Gegen den Oststeinbeker SV kassierte man eine 0:2-Niederlage. Der ASV Hamburg dagegen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der TuS Hamburg zuletzt mit 7:0 abgefertigt. Das Hinspiel hatte der ASV vor heimischer Kulisse mit 2:0 für sich entschieden.

Nach 19 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des TSV Glinde insgesamt durchschnittlich: sieben Siege, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen. Das Heimteam findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun.

An der Abwehr des ASV Hamburg ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 18 Gegentreffer musste der Gast bislang hinnehmen. Mit vier Siegen in Folge ist der ASV so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Der ASV Hamburg weist bisher insgesamt 14 Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten vor. Nach 18 gespielten Runden gehen bereits 44 Punkte auf das Konto des ASV und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz.

Nachdem der TSV Glinde die Hinserie auf Platz elf abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle besetzt die Glinder Elf aktuell den sechsten Rang. Vor allem die Offensivabteilung des ASV Hamburg muss Glinde in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz des ASV Hamburg. Der TSV Glinde hat also eine harte Nuss zu knacken.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

TSV Glinde

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

ASV Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)