21.03.2019

Hat BSV die Niederlage verdaut?

Bezirksliga Ost: SC Wentorf – Barsbütteler SV (Freitag, 19:30 Uhr)

Der Barsbütteler SV trifft am Freitag (19:30 Uhr) auf den SC Wentorf. Gegen den Ahrensburger TSV kam der SC Wentorf im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Der Barsbütteler SV musste sich am letzten Spieltag gegen den SC Vier- und Marschlande mit 1:3 geschlagen geben. Das Hinspiel hatte Wentorf deutlich mit 4:1 gewonnen.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (6-1-3) wird der SC Wentorf diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. In den letzten fünf Spielen ließ sich die Heimmannschaft selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Bislang fuhr die Wentorfer Elf zehn Siege, drei Remis sowie fünf Niederlagen ein. Mit 33 Punkten auf der Habenseite steht 1. Mannschaft des SC Wentorf derzeit auf dem fünften Rang.

Die Saison des Barsbütteler SV verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Gast sieben Siege, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Mit 26 Zählern aus 19 Spielen steht der Barsbütteler Elf momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Die Hintermannschaft des Barsbütteler SV ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SC Wentorf mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Formal ist der Barsbütteler SV im Spiel gegen den SC Wentorf nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Barsbüttel Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe