04.04.2019

Harte Nuss für SC Schwarzenbek

Bezirksliga Ost: Barsbütteler SV – SC Schwarzenbek (Freitag, 20:00 Uhr)

Am kommenden Freitag trifft der Barsbütteler SV auf den SC Schwarzenbek. Das letzte Ligaspiel endete für den Barsbütteler SV mit einem Teilerfolg. 3:3 hieß es am Ende gegen den SC Wentorf. Jüngst brachte der Ahrensburger TSV dem SC Schwarzenbek die zwölfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Vor heimischem Publikum war Schwarzenbek im Hinspiel ein 3:1-Sieg geglückt.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des Barsbütteler SV sind 14 Punkte aus elf Spielen. Die Heimmannschaft erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler. Mit sieben Siegen und sieben Niederlagen weist der Barsbütteler Elf eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht Barsbüttel im Mittelfeld der Tabelle.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SC Schwarzenbek erst acht Zähler für sich. Die Offensive des Gastes strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Schwarzenbeker Elf bis jetzt erst 22 Treffer erzielte. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Schwarzenbek nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Der SCS findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Der SC Schwarzenbek muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Auf dem Papier ist der SC Schwarzenbek zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Mehr zum Thema