25.04.2019

TuS Hamburg hat Punkte dringend nötig

Bezirksliga Ost: TuS Hamburg – SC Wentorf (Freitag, 20:00 Uhr)

Der TuS Hamburg bekommt es am Freitag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Am letzten Spieltag nahm der TuS Hamburg gegen den SC Vier- und Marschlande die 17. Niederlage in dieser Spielzeit hin. Am Donnerstag wies der SC Wentorf den SC Schwarzenbek mit 4:1 in die Schranken. Partout keine Probleme hatte Wentorf im Hinspiel gehabt, als man einen 5:2-Sieg holte.

Der TuS Hamburg ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr die Heimmannschaft bisher ein. Die 1. Mannschaft des TuS Hamburg besetzt mit sieben Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des TuS Hamburg im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 83 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Bezirksliga Ost.

Zwölf Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der SC Wentorf derzeit auf dem Konto. Mit 40 Punkten auf der Habenseite steht der Gast derzeit auf dem fünften Rang. Viele Auswärtsauftritte des SC Wentorf waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim TuS Hamburg. Bricht der TuS Hamburg den Bann und gewinnt nach 20 sieglosen Spielen endlich mal wieder drei Punkte? Das wird gegen Wentorf auf jeden Fall eine schwere Aufgabe! Drei Siege und zwei Remis stehen dort in der jüngsten Bilanz. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des TuS Hamburg sein: Der SCW versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Der TuS Hamburg geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der TuS Hamburg nämlich insgesamt 33 Zähler weniger als der SC Wentorf.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

TuS Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC Wentorf

Noch keine Aufstellung angelegt.