09.05.2019

Wentorf auf Aufholjagd

Bezirksliga Ost: SV Börnsen – SC Wentorf (Samstag, 15:00 Uhr)

Setzt der SV Börnsen der Erfolgswelle des SC Wentorf ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Gastes brachten eine starke Ausbeute ein. Zuletzt spielte der SV Börnsen unentschieden – 2:2 gegen den SC Vier- und Marschlande. Der SC Wentorf dagegen tritt mit breiter Brust an, wurde doch der TSV Glinde zuletzt mit 2:1 besiegt. Börnsen möchte gegen Wentorf die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:5 deutlich unterlag.

Zuletzt lief es recht ordentlich für den SV Börnsen – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz der Heimmannschaft mit ansonsten 13 Siegen und vier Remis. Mit 43 ergatterten Punkten steht die Mannschaft des SVB auf Tabellenplatz fünf.

Mit vier Siegen in Folge ist der SC Wentorf so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Fünfmal ging die Wentorfer Elf bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 14-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Mit 46 gesammelten Zählern hat 1. Mannschaft des SC Wentorf den dritten Platz im Klassement inne.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der SC Wentorf belegt einen guten dritten Platz in der Auswärts-, der SV Börnsen einen ebenso guten vierten Platz in der Heimtabelle. Die Hintermannschaft von Wentorf ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Börnsen mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Formal ist der SV Börnsen im Spiel gegen den SC Wentorf nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Börnsen Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SV Börnsen

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC Wentorf

Noch keine Aufstellung angelegt.