09.05.2019

Platzt bei TuS Hamburg der Knoten?

Bezirksliga Ost: TuS Hamburg – Barsbütteler SV (Freitag, 20:00 Uhr)

Nach fünf sieglosen Ligaspielen in Serie will der Barsbütteler SV gegen den TuS Hamburg dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Zuletzt kassierte der TuS Hamburg eine Niederlage gegen den SC Schwarzenbek – die 19. Saisonpleite. Am letzten Spieltag nahm der Barsbütteler SV gegen den ETSV Hamburg die zehnte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinandergegangen.

Im Angriff weist der TuS Hamburg deutliche Schwächen auf, was die nur 23 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der Gastgeber ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr die 1. Mannschaft des TuS Hamburg bisher ein. Mit lediglich sieben Zählern aus 24 Partien steht der TuS Hamburg auf einem Abstiegsplatz. Der TuS Hamburg entschied kein einziges der letzten 22 Spiele für sich.

Im Tableau ist für den Barsbütteler SV mit dem achten Platz noch Luft nach oben. Wenn der TuS Hamburg den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TuS Hamburg (90). Aber auch beim Barsbütteler SV ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (51). Der TuS Hamburg hat mit dem Barsbütteler SV im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

TuS Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

Barsbütteler SV

Noch keine Aufstellung angelegt.