ASV Bergedorf 85 will Reaktion zeigen

Bezirksliga Ost: ASV Bergedorf 85 – Ahrensburger TSV (Sonntag, 14:00 Uhr)

10. Mai 2019, 09:00 Uhr

Der ASV Bergedorf 85 will im Spiel gegen den Ahrensburger TSV nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der ASV Bergedorf 85 auf eigener Anlage mit 0:4 dem ASV Hamburg geschlagen geben musste. Der Ahrensburger TSV kam zuletzt gegen den ASV zu einem 1:1-Unentschieden. Im Hinspiel hatte das Ahrensburg einen deutlichen 4:1-Sieg verbucht.

Der ASV Bergedorf 85 bekleidet mit 32 Zählern Tabellenposition sieben. Nach 24 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Heimteams insgesamt durchschnittlich: neun Siege, fünf Unentschieden und zehn Niederlagen.

Nach 23 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für den Ahrensburger TSV 45 Zähler zu Buche. Offensiv konnte dem Gast in der Bezirksliga Ost kaum jemand das Wasser reichen, was die 68 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Ahrensburger Elf.

Aufpassen sollte der ASV Bergedorf 85 auf die Offensivabteilung des Ahrensburger TSV, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Mit dem Ahrensburger TSV trifft der ASV Bergedorf 85 auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema