SC Vier- und Marschlande gut in Form

Bezirksliga Ost: SC Vier- und Marschlande – Oststeinbeker SV (Sonntag, 15:00 Uhr)

17. Mai 2019, 12:00 Uhr

Am Sonntag geht es für den Oststeinbeker SV zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist der SC Vier- und Marschlande nun ohne Niederlage. Letzte Woche gewann der SC Vier- und Marschlande gegen den SC Eilbek mit 6:2. Damit liegt der SCVM mit 37 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Auch der Oststeinbeker SV siegte im letzten Spiel und hat nun 57 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel hatte der Gast einen 3:1-Heimerfolg gegen den SC Vier- und Marschlande verbucht.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der SC Vier- und Marschlande selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Die Heimmannschaft weist bisher insgesamt zehn Erfolge, sieben Unentschieden sowie sieben Pleiten vor. Die Angriffsreihe des SCVM lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 74 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Zuletzt lief es erfreulich für den Oststeinbeker SV, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Das bisherige Abschneiden des Aufsteigers: 18 Siege, drei Punkteteilungen und drei Misserfolge. Mit beeindruckenden 90 Treffern stellt die Oststeinbeker Elf den besten Angriff der Bezirksliga Ost.

Die Offensive des SC Vier- und Marschlande kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert Vier- und Marschlande im Schnitt. Der SC Vier- und Marschlande ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.