23.05.2019

Bei ETSV hängen die Trauben hoch

Bezirksliga Ost: TuS Hamburg – ETSV Hamburg (Freitag, 19:30 Uhr)

Der TuS Hamburg will gegen den ETSV Hamburg die schwarze Serie von neun Niederlagen beenden. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der TuS Hamburg auf eigener Anlage mit 0:4 dem Barsbütteler SV geschlagen geben musste. Auf heimischem Terrain blieb der ETSV Hamburg am vorigen Freitag aufgrund der 3:6-Pleite gegen den Ahrensburger TSV ohne Punkte. Das Hinspiel hatte der ETSV vor heimischer Kulisse mit 2:1 für sich entschieden.

Der TuS Hamburg ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr der Gastgeber bisher ein. Ein Sieg und vier Remis stehen 20 Pleiten in der Bilanz des TuS Hamburg gegenüber. Mit 94 Toren fing sich die 1. Mannschaft des TuS Hamburg die meisten Gegentore der Bezirksliga Ost ein.

Die bisherige Ausbeute des ETSV Hamburg: sechs Siege, vier Unentschieden und 15 Niederlagen. 44:80 – das Torverhältnis des Gastes spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Mannschaft des ETSV steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. In der Fremde sammelte der ETSV erst zwölf Zähler. Der TuS Hamburg hat mit dem ETSV Hamburg im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

TuS Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

ETSV Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)