Ist die Schlappe verdaut?

Bezirksliga Ost: SC Schwarzenbek – Barsbütteler SV (Sonntag, 12:00 Uhr)

21. September 2018, 09:01 Uhr

Am Sonntag trifft der SC Schwarzenbek auf den Barsbütteler SV. Anstoß ist um 12:00 Uhr. Auf heimischem Terrain blieb Schwarzenbek am vorigen Sonntag aufgrund der 1:4-Pleite gegen den Ahrensburger TSV ohne Punkte. Der letzte Auftritt von Barsbüttel verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:4-Niederlage gegen den SC Wentorf.

Mit 25 Gegentreffern hat der SCS schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur sechs Tore. Das heißt, der Gastgeber muss durchschnittlich 3,6 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelt dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. In den letzten Partien hatte die Schwarzenbeker Elf kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus. In dieser Saison sammelte der SC Schwarzenbek bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen. Schwarzenbek befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Der SCS hat bisher alle drei Punkte zuhause geholt.

Die Bilanz des BSV nach sieben Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, zwei Remis und zwei Pleiten zusammen. Mit elf ergatterten Punkten steht der Gast auf Tabellenplatz fünf. Der Barsbütteler Elf holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der SC Schwarzenbek hat mit dem Barsbütteler SV im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema