18.10.2018

Knifflige Aufgabe für TuS Hamburg

Bezirksliga Ost: Barsbütteler SV – TuS Hamburg (Freitag, 20:00 Uhr)

Dem TuS Hamburg steht beim Barsbütteler SV eine schwere Aufgabe bevor. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Barsbüttel auf eigener Anlage mit 0:1 dem ETSV Hamburg geschlagen geben musste. Zwar blieb der TuS Hamburg nun seit acht Partien ohne Sieg, aber gegen den SC Schwarzenbek trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis.

Mit vier Siegen weist die Bilanz des BSV genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Die Ausbeute der Offensive ist beim TuS Hamburg verbesserungswürdig, was man an den erst zehn geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der Gast muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Die 1. Mannschaft des TuS Hamburg kann einfach nicht gewinnen. Bisher verbuchte der TuS Hamburg einmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und sieben Niederlagen. Der TuS Hamburg belegt mit fünf Punkten einen direkten Abstiegsplatz. In der Fremde sammelte der TuS Hamburg erst einen Zähler. Der Barsbütteler SV geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem TuS Hamburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe