Bloß nicht verlieren

Bezirksliga Nord: SC Sperber – SC Condor II (Freitag, 19:30 Uhr)

21. März 2019, 13:01 Uhr

Gegen den SC Sperber soll der Zweitvertretung des SC Condor das gelingen, was dem Gast in den letzten sechs Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Jüngst brachte Grün-Weiss Eimsbüttel dem SC Sperber die zwölfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Auf heimischem Terrain blieb der SC Condor II am vorigen Sonntag aufgrund der 1:3-Pleite gegen den SC Victoria Hamburg II ohne Punkte. Im Hinspiel strich Condor II die volle Punktzahl ein und feierte einen 5:1-Erfolg über Sperber. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Auf den SC Sperber passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste das Heimteam bereits 53 Gegentreffer hinnehmen. Sperber muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Im Tableau ist für den Sperber mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben.

Die Defensive des SC Condor II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 56-mal war dies der Fall. Auswärts drückt der Schuh – nur vier Punkte stehen auf der Habenseite des Absteigers. Fünf Siege, zwei Remis und 15 Niederlagen hat die 2. Mannschaft des SCC momentan auf dem Konto. Condor besetzt mit 17 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften