09.11.2018

FTSV Altenwerder: Premiere gegen Vorwärts 93 Ost

Bezirksliga Süd: FTSV Altenwerder – SV Vorwärts 93 Ost (Sonntag, 14:00 Uhr)

Der SV Vorwärts 93 Ost will die Erfolgsserie von drei Siegen beim FTSV Altenwerder ausbauen. Hinter Altenwerder liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den TuS Finkenwerder verbuchte man einen 2:1-Erfolg. Zuletzt holte Vorwärts 93 Ost einen Dreier gegen den FC Bingöl 12 (9:4). Der FTSV Altenwerder hatte im Hinspiel bei Vorwärts Ost die Nase klar mit 4:1 vorn gehabt.

Mit 52 geschossenen Toren gehört Altenwerder offensiv zur Crème de la Crème der Bezirksliga Süd. Mit vier Siegen in Folge ist die Heimmannschaft so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Der Tabellenführer weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zwölf Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor.

Zuletzt lief es erfreulich für den SV Vorwärts 93 Ost, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Bisher verbuchte der Gast achtmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Mit 25 ergatterten Punkten steht der Aufsteiger auf Tabellenplatz fünf.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der FTSV Altenwerder vor. Vorwärts 93 Ost muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Altenwerder zu stoppen. Behält Vorwärts Ost die schwache Auswärtsform bei, wird es sehr schwer, beim FTSV Altenwerder zu punkten. Dieses Spiel wird für den SV Vorwärts 93 Ost sicher keine leichte Aufgabe, da Altenwerder 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FTSV Altenwerder

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Vorwärts 93 Ost

Noch keine Aufstellung angelegt.