23.11.2018

Inter Eidelstedt heimstark

Bezirksliga Süd: Inter Eidelstedt – SV Wilhelmsburg (Sonntag, 11:00 Uhr)

Der SV Wilhelmsburg will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Inter Eidelstedt punkten. Die vierte Saisonniederlage kassierte Eidelstedt am letzten Spieltag gegen Juventude do Minho. Der SVW startete mit einem knappen 3:2-Erfolg gegen den TSV Buchholz 08 II aus der Winterpause und belegt mit 22 Punkten weiterhin den neunten Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte der SV Wilhelmsburg auf heimischem Terrain einen 4:3-Sieg verbucht.

64 Tore – mehr Treffer als Inter erzielte kein anderes Team der Bezirksliga Süd. Die Heimmannschaft tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Der Aufsteiger rangiert mit 37 Zählern auf dem zweiten Platz des Tableaus.

Der SVW ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte. Sieben Siege, ein Unentschieden und acht Niederlagen stehen bis dato für den Gast zu Buche. Aufpassen sollte Inter Eidelstedt auf die Offensivabteilung des SV Wilhelmsburg, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem SVW Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei Eidelstedt? Dieses Spiel wird für den SV Wilhelmsburg sicher keine leichte Aufgabe, da Inter 15 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Inter Eidelstedt

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Wilhelmsburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)