29.11.2018

SC Vier- und Marschlande II schwächelt

Bezirksliga Süd: SC Vier- und Marschlande II – TuS Finkenwerder (Samstag, 14:00 Uhr)

In den letzten fünf Spielen sprang für die Reserve des SC Vier- und Marschlande nicht ein Sieg heraus. Gegen den TuS Finkenwerder soll sich das ändern. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der SCVM II kürzlich gegen den FTSV Altenwerder zufriedengeben. Zuletzt musste sich Finkenwerder geschlagen geben, als man gegen Altona 93 II die neunte Saisonniederlage kassierte. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 1:1.

Der SC Vier- und Marschlande II präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 41 geschossene Treffer gehen auf das Konto der Heimmannschaft. Vier- und Marschlande II belegt mit 33 Punkten den vierten Tabellenplatz. Der SCVM II kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (6-2-0).

Im Tableau ist für den TuS Finkenwerder mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Auswärts drückt der Schuh – nur sieben Punkte stehen auf der Habenseite des Gastes. Von der Offensive des SC Vier- und Marschlande II geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der SCVM II kann einfach nicht gewinnen. Die letzten Auftritte von Finkenwerder waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Der SC Vier- und Marschlande II wartet mit einer Bilanz von insgesamt neun Erfolgen, sechs Unentschieden sowie drei Pleiten auf. Der TuS Finkenwerder hat mit dem SCVM II im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC Vier- und Marschlande II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Finkenwerder

Noch keine Aufstellung angelegt.