08.03.2019

Topspiel der Woche

Bezirksliga Süd: SV Rot-Weiß Wilhelmsburg – Inter Eidelstedt (Sonntag, 13:00 Uhr)

Der SV Rot-Weiß Wilhelmsburg fordert im Topspiel Inter Eidelstedt heraus. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der SV Rot-Weiß Wilhelmsburg kürzlich gegen den TSV Buchholz 08 II zufriedengeben. Inter Eidelstedt dagegen gewann das letzte Spiel gegen den TSV Neuland mit 2:1 und belegt mit 41 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Im Hinspiel strich RW Wilhelmsburg die volle Punktzahl ein und feierte einen 3:1-Erfolg über Eidelstedt. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der SV Rot-Weiß Wilhelmsburg holte daheim bislang sechs Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Heimmannschaft lediglich einmal die Optimalausbeute. Zu den zehn Siegen und vier Unentschieden gesellen sich beim Aufsteiger sechs Pleiten. Mit 34 ergatterten Punkten steht die Elf des RWW auf Tabellenplatz drei.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Inter Eidelstedt stets gesorgt, mehr Tore als der Gast (72) markierte nämlich niemand in der Bezirksliga Süd. Fünfmal ging die Eidelstedter Elf bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 13-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Aufpassen sollte der SV Rot-Weiß Wilhelmsburg auf die Offensivabteilung von Inter Eidelstedt, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Rot-Weiß Wilhelmsburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Inter Eidelstedt

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)