12.04.2019

Gelingt FCSP IV die Trendwende?

Bezirksliga Süd: HEBC II – FC St. Pauli IV (Sonntag, 13:00 Uhr)

Der FC St. Pauli IV will nach vier Spielen ohne Sieg bei der Reserve des HEBC endlich wieder einen Erfolg landen. Während der HEBC II nach dem 7:2 über den SVS Mesopotamien mit breiter Brust antritt, musste sich der FC St. Pauli IV zuletzt mit 1:5 geschlagen geben. Mit dem Heimvorteil auf der eigenen Seite hatte St. Pauli IV im Hinspiel durch einen 1:0-Sieg die Punkte bei sich behalten.

Auf dem zwölften Platz der Hinserie nahm man vom HEBC II wenig Notiz. Der aktuell fünfte Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Nach 24 absolvierten Begegnungen stehen für die Heimmannschaft zehn Siege, zwei Unentschieden und zwölf Niederlagen auf dem Konto. Gegenwärtig rangiert die 2. Mannschaft des HEBC auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Auf fremden Plätzen läuft es für den FC St. Pauli IV bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sieben Zähler. Der Gast musste schon 64 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang St. Pauli IV auch nur ein Sieg in fünf Partien. Nach 24 Spielen verbucht Sankt Pauli sieben Siege, vier Unentschieden und 13 Niederlagen auf der Habenseite. St. Paulis Elf besetzt mit 25 Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Die Hintermannschaft des FC St. Pauli IV ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des HEBC II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Formal ist der FC St. Pauli IV im Spiel gegen den HEBC II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich St. Pauli IV Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

HEBC II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC St. Pauli IV

Noch keine Aufstellung angelegt.