24.05.2019

Ein Sieg ist gefordert

Bezirksliga Süd: SVS Mesopotamien – TSV Buchholz 08 II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SVS Mesopotamien will nach 16 Spielen ohne Sieg gegen die Reserve des TSV Buchholz 08 endlich wieder einen Erfolg landen. Zuletzt musste sich der SVS Mesopotamien geschlagen geben, als man gegen den SV Rot-Weiß Wilhelmsburg die 22. Saisonniederlage kassierte. Am Sonntag wies der TSV Buchholz 08 II den SC Vier- und Marschlande II mit 4:0 in die Schranken. Im Hinspiel hatte Buchholz II den Heimvorteil genutzt und mit 3:1 gewonnen.

Die Saison ist fast gespielt und die Bilanz des SVS Mesopotamien heißt Platz 16. Das heißt aber nicht, dass man die letzten Spiele schon aufgegeben hat! Mit nur 32 Treffern stellt der Gastgeber den harmlosesten Angriff der Bezirksliga Süd. Das Schlusslicht ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr Mesopotamien bisher ein.

Kurz vor Ende der Spielzeit nimmt der TSV Buchholz 08 II eine Position im unteren Tabellenmittelfeld ein. In der Fremde ist beim Gast noch Sand im Getriebe. Erst zwölf Punkte sammelte man bisher auswärts. Der aktuelle Ertrag von Buchholz II zusammengefasst: elfmal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und 14 Niederlagen.

Der SVS Mesopotamien ist mit 106 Gegentoren die Schießbude der Liga. Mit dem TSV Buchholz 08 II empfängt man auch noch einen offensivstarken Gegner. Der SVS Mesopotamien steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des TSV Buchholz 08 II bedeutend besser als die von Mesopotamien.

Kommentieren