02.11.2018

Macht SVW die Hausaufgaben?

Bezirksliga Süd: TSV Neuland – SV Wilhelmsburg (Sonntag, 14:00 Uhr)

Der TSV Neuland will nach sieben Spielen ohne Sieg gegen den SV Wilhelmsburg endlich wieder einen Erfolg landen. Am letzten Spieltag nahm Neuland gegen Juventude do Minho die neunte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Jüngst brachte der SV Vorwärts 93 Ost dem SVW die achte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Der TSV befindet sich derzeit im Tabellenkeller. 25:41 – das Torverhältnis des Gastgebers spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Gegenwärtig rangiert der SV Wilhelmsburg auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Hintermannschaft des Gastes steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 43 Gegentore kassierte die SVW Elf im Laufe der bisherigen Saison. Lediglich sieben Punkte stehen für den SVW auswärts zu Buche.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Angesichts der schwächelnden Defensive des TSV Neuland und der ausgeprägten Offensivstärke des SV Wilhelmsburg sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der SVW als Favorit ins Rennen. Neuland muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den SV Wilhelmsburg zu bestehen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

TSV Neuland

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Wilhelmsburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)