09.11.2018

VfL II gastiert bei Kummerfeld zum Rückrundenstart

Bezirksliga West: Kummerfelder SV – VfL Pinneberg II (Sonntag, 14:00 Uhr)

Die Reserve des VfL Pinneberg konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit dem Kummerfelder SV wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Während Kummerfeld nach dem 4:1 über die SV Lieth mit breiter Brust antritt, musste sich der VfL II zuletzt mit 0:5 geschlagen geben. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 3:1 für den KSV.

Fünf Niederlagen trüben die Bilanz der Heimmannschaft mit ansonsten acht Siegen und zwei Remis. Mit 26 gesammelten Zählern hat die Kummerfelder Mannschaft den sechsten Platz im Klassement inne. Der Kummerfelder SV gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 20 Zähler. Aus diesem Grund dürfte Kummerfeld sehr selbstbewusst auftreten.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte der VfL Pinneberg II bislang noch nicht. Der Angriff des Gastes ist mit 15 Treffern der erfolgloseste der Bezirksliga West. Nach 15 Spielen verbucht der Absteiger zwei Siege, ein Unentschieden und zwölf Niederlagen auf der Habenseite. Die 2. Mannschaft des Vfl Pinneberg krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst drei Punkte holte der VfL II.

Die Hintermannschaft des VfL Pinneberg II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des KSV mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beim Kummerfelder SV sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Kummerfeld das Feld als Sieger, während der VfL II in dieser Zeit sieglos blieb. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht Kummerfelder SV hieße.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Kummerfelder SV

Noch keine Aufstellung angelegt.

VfL Pinneberg II

Noch keine Aufstellung angelegt.