23.11.2018

Auswärtsmacht SC Sternschanze II

Bezirksliga West: BW 96 Schenefeld – SC Sternschanze II (Sonntag, 14:00 Uhr)

Die Zweitvertretung des SC Sternschanze bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. BW 96 Schenefeld startete mit einem knappen 4:2-Erfolg gegen den FC Roland Wedel aus der Winterpause und belegt mit 37 Punkten weiterhin den zweiten Tabellenplatz. Am vergangenen Spieltag verlor Sternschanze II gegen den 1. FC Quickborn und steckte damit die siebte Niederlage in dieser Saison ein. Im Hinspiel strich Schenefeld die volle Punktzahl ein und feierte einen 4:2-Erfolg über den SCS II. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Mit beeindruckenden 61 Treffern stellt BW 96 den besten Angriff der Bezirksliga West. Nur dreimal gab sich das Heimteam bisher geschlagen.

Die Offensivabteilung des SC Sternschanze II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 43-mal zu. Mit 25 gesammelten Zählern hat der Gast den siebten Platz im Klassement inne.

Die Offensive von BW 96 Schenefeld kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert der Absteiger im Schnitt. Die letzten acht Spiele hat die 96er Elf alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es Sternschanze II, diesen Lauf zu beenden? Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der SCS II befindet sich auf einem guten dritten Platz in der Auswärts-, Schenefeld auf einem ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle. Der SC Sternschanze II muss einen Galatag erwischen, um gegen BW 96 etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Sternschanze II lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema