23.11.2018

Dicker Brocken für VfL Pinneberg II

Bezirksliga West: Heidgrabener SV – VfL Pinneberg II (Sonntag, 14:00 Uhr)

Mit dem Heidgrabener SV spielt die Zweitvertretung des VfL Pinneberg am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist der Gast auf die Überflieger vorbereitet? Während Heidgraben nach dem 5:2 über die SV Lieth mit breiter Brust antritt, musste sich der VfL II zuletzt mit 2:4 geschlagen geben. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 3:3-Unentschieden auseinander.

Der Heidgrabener SV wartet mit einer Bilanz von insgesamt sieben Erfolgen, sechs Unentschieden sowie drei Pleiten auf. Mit 27 ergatterten Punkten steht das Heimteam auf Tabellenplatz fünf.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des VfL Pinneberg II im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 72 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Bezirksliga West. Die bisherige Ausbeute des Absteigers: ein Sieg, ein Unentschieden und 14 Niederlagen. Die 2. Mannschaft des Vfl Pinneberg krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15.

Die Hintermannschaft des VfL II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Heidgraben mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beim Heidgrabener SV sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der Aufsteiger das Feld als Sieger, während der VfL Pinneberg II in dieser Zeit sieglos blieb.

Heidgraben reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten vier Spielen als Gewinner. Dagegen siegte der VfL II schon seit sieben Spielen nicht mehr. Daher sollte der VfL Pinneberg II für den Heidgrabener SV in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Heidgrabener SV

Noch keine Aufstellung angelegt.

VfL Pinneberg II

Noch keine Aufstellung angelegt.