18.04.2019

KSV in guter Form

Bezirksliga West: Kummerfelder SV – BW 96 Schenefeld (Samstag, 15:00 Uhr)

Der Kummerfelder SV fordert im Topspiel BW 96 Schenefeld heraus. Der Kummerfelder SV siegte im letzten Spiel gegen den 1. FC Quickborn mit 1:0 und besetzt mit 34 Punkten den vierten Tabellenplatz. Beim Heidgrabener SV gab es für BW 96 Schenefeld am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 3:5-Niederlage. Kummerfeld kam im Hinspiel gegen Schenefeld unter die Räder. Für das 0:8 möchte sich der KSV nun revanchieren.

Der Kummerfelder SV ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches 13 Punkte. Die Zwischenbilanz der Heimmannschaft liest sich wie folgt: zehn Siege, vier Remis und sechs Niederlagen.

BW 96 Schenefeld tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Nur viermal gab sich der Gast bisher geschlagen. Mit 49 Punkten auf der Habenseite steht der Absteiger derzeit auf dem zweiten Rang. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Schenefeld stets gesorgt, mehr Tore als die 96er Elf (72) markierte nämlich niemand in der Bezirksliga West.

Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: BW 96 Schenefeld belegt einen guten zweiten Platz in der Auswärts-, der Kummerfelder SV einen ebenso guten dritten Platz in der Heimtabelle. Insbesondere den Angriff von Kummerfeld gilt es für Schenefeld in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der KSV den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Der Kummerfelder SV ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema