BW 96 will Trend fortsetzen

Bezirksliga West: BW 96 Schenefeld – Heidgrabener SV (Sonntag, 15:00 Uhr)

21. September 2018, 12:02 Uhr

BW 96 Schenefeld will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen der Heidgrabener SV punkten. Schenefeld tritt mit breiter Brust an, wurde doch TBS Pinneberg zuletzt mit 2:0 besiegt. Der letzte Auftritt von Heidgraben verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:6-Niederlage gegen den SC Sternschanze II.

BW 96 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des Heimteams mit ansonsten fünf Siegen und einem Remis. Nach acht gespielten Runden gehen bereits 16 Punkte das Konto des Absteigers und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Offensiv kann BW 96 Schenefeld in der Bezirksliga West kaum jemand das Wasser reichen, was die 27 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Zuletzt machte der Heidgrabener SV etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gast in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der Aufsteiger diesen Trend fortsetzen. Bisher verbuchte die Heidgrabener Elf zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und drei Niederlagen. Heidgraben holte auswärts bisher nur fünf Zähler.

Die Offensive von Schenefeld kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert die 96er Elf im Schnitt. Formal ist der Heidgrabener SV im Spiel gegen BW 96 nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Heidgraben Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema