02.11.2018

Knifflige Aufgabe für HMTV

Bezirksliga West: BW 96 Schenefeld – Hetlinger MTV (Sonntag, 14:00 Uhr)

Der Hetlinger MTV bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. BW 96 Schenefeld hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Freitag bezwang man den SC Egenbüttel mit 3:1. Am vergangenen Sonntag ging Hetlingen dagegen leer aus – 1:3 gegen den SC Sternschanze II.

Mit 50 geschossenen Toren gehört Schenefeld offensiv zur Crème de la Crème der Bezirksliga West. Die Zwischenbilanz der Heimmannschaft liest sich wie folgt: zehn Siege, ein Remis und drei Niederlagen. Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 31 Punkte das Konto des Absteigers und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Aufgrund der eigenen Heimstärke (5-0-2) wird die 96er Elf diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.

Mit sechs Siegen und sechs Niederlagen weist der HMTV eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der Gast im Mittelfeld der Tabelle. Der Aufsteiger holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt BW 96 vor. Der Hetlinger MTV muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von BW 96 Schenefeld zu stoppen. Die letzten fünf Spiele hat Schenefeld alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es Hetlingen, diesen Lauf zu beenden? Für den HMTV wird es sehr schwer, bei BW 96 zu punkten.

Kommentieren

Mehr zum Thema