26.11.2018

SSV Rantzau siegt gegen Union Tornesch

Landesliga Hammonia: FC Union Tornesch – SSV Rantzau, 1:3 (0:1)

Mit einem 3:1-Erfolg im Gepäck ging es für den SSV Rantzau vom Auswärtsmatch beim FC Union Tornesch in Richtung Heimat. Das Hinspiel war mit einem 1:0-Sieg von Union Tornesch bei SSV Rantzau geendet.

Im Vergleich zur letzten Partie startete der FC Union Tornesch mit vier Änderungen. Diesmal begannen Lüneburg, Ziller, Swennosen und Beckmann für Tiedemann, Dora, Stahnke und Laut. Auch der SSV Rantzau baute die Anfangsaufstellung auf drei Positionen um. So spielten Nico Breuel, Lohmann und Bendix anstatt Phil Breuel, Tiryaki und Bruns.

Jannik Ruhser brachte den Ball zum 1:0 zugunsten von SSV Rantzau über die Linie (12.). Union Tornesch glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Schiedsrichter Tim Kossek (SC Wentorf) beide Teams mit der knappen Führung für Rantzau in die Kabinen. Tornesch stellte in der Pause personell um: Fabian Tiedemann ersetzte Ricardo Gomes eins zu eins. Ab der 63. Minute bereicherte der für Dennis Beckmann eingewechselte Jannek Laut die Heimmannschaft im Vorwärtsgang. Jonas Matern beförderte das Leder zum 2:0 des SSV Rantzau in die Maschen (81.). Das 1:2 des FC Union Tornesch stellte Tiedemann für Union Tornesch sicher (82.). Nico Breuel stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für SSV Rantzau her (90.). Bei sicherem Vorsprung machte der Gast kurz vor Spielende hinten dicht und tauschte Ruhser gegen den etatmäßigen Verteidiger Irfan Aydin aus (90.). Schlussendlich reklamierte der Aufsteiger einen Sieg in der Fremde für sich und wies Tornesch mit 3:1 in die Schranken.

Der FC Union Tornesch hat auch nach der Pleite die vierte Tabellenposition inne. Die 1. Mannschaft der Union Tornesch baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Die gute Bilanz von Union Tornesch hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte Tornesch bisher elf Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen.

Rantzau macht durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem siebten Platz. Die Rantzauer Elf ist seit drei Spielen unbezwungen. Als Nächstes steht für den FC Union Tornesch eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:00 Uhr) geht es gegen Eintracht Lokstedt. Der SSV Rantzau tritt bereits zwei Tage vorher gegen den USC Paloma an (19:30 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema