LSK Hansa weiter auf der Erfolgsspur?

Regionalliga Nord: U.S.I. Lupo Martini Wolfsburg – Lüneburger SK Hansa (Sonntag, 14:00 Uhr)

17. Mai 2019, 09:01 Uhr

Der Lüneburger SK Hansa will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei U.S.I. Lupo Martini Wolfsburg punkten. Zuletzt musste sich U.S.I. Lupo Martini Wolfsburg geschlagen geben, als man gegen den TSV Havelse die 21. Saisonniederlage kassierte. Der Lüneburger SK Hansa dagegen gewann das letzte Spiel gegen den SSV Jeddeloh mit 2:1 und belegt mit 37 Punkten den 15. Tabellenplatz. Vor heimischer Kulisse hatte Lüneburg im Hinspiel einen 2:0-Sieg eingefahren.

Die Heimbilanz von U.S.I. Lupo Martini Wolfsburg ist ausbaufähig. Aus 16 Heimspielen wurden nur 16 Punkte geholt. Mit lediglich 20 Zählern aus 33 Partien steht der Gastgeber kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz. Dem Schlusslicht muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Regionalliga Nord markierte weniger Treffer als Lupo Martini.

Der Lüneburger SK Hansa erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler. Nach 33 absolvierten Begegnungen stehen für den Gast zehn Siege, sieben Unentschieden und 16 Niederlagen auf dem Konto. Auf des Gegners Platz hat die Lüneburger Hansa noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst 13 Zählern unterstreicht. Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert Lüneburg knapp im gesicherten Bereich. Mit dem Lüneburger SK Hansa trifft U.S.I. Lupo Martini Wolfsburg auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema