Pflichtaufgabe für Werder Bremen II

Regionalliga Nord: VfL Oldenburg – SV Werder Bremen II (Sonntag, 15:00 Uhr)

10. Mai 2019, 12:02 Uhr

VfL Oldenburg steht gegen die Zweitvertretung des SV Werder Bremen eine schwere Aufgabe bevor. Am letzten Freitag verlief der Auftritt von VfL Oldenburg ernüchternd. Gegen den BSV SW Rehden kassierte man eine 0:3-Niederlage. Der letzte Auftritt des SV Werder Bremen II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:2-Niederlage gegen den VfB Lübeck. Vor heimischer Kulisse hatte Werder Bremen II im Hinspiel einen 5:2-Sieg eingefahren.

Im Angriff brachte VfL Oldenburg deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 34 geschossenen Treffern erkennen lässt. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Oldenburg sind 22 Punkte aus 16 Spielen. Mit lediglich 22 Zählern aus 32 Partien steht das Heimteam kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz. Vom Glück verfolgt war VfL Oldenburg in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Zu den sechs Siegen und vier Unentschieden gesellen sich bei Oldenburg 22 Pleiten.

Kurz vor Saisonende besetzt der SV Werder Bremen II mit 58 Punkten den dritten Tabellenplatz. Acht Niederlagen trüben die Bilanz des Gastes mit ansonsten 17 Siegen und sieben Remis. Mit Blick auf die Anfälligkeit der eigenen Hintermannschaft dürfte VfL Oldenburg mit Bauchschmerzen in die Partie gegen den SV Werder Bremen II gehen.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den SV Werder Bremen II, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Werder Bremen II erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von VfL Oldenburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema