07.03.2019

Topteam SVW II will punkten

Regionalliga Nord: SV Werder Bremen II – VfB Oldenburg (Samstag, 14:00 Uhr)

Am Samstag geht es für den VfB Oldenburg zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist die Zweitvertretung des SV Werder Bremen nun ohne Niederlage. Der SV Werder Bremen II kam zuletzt gegen den SC Weiche Flensburg 08 zu einem 1:1-Unentschieden. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der VfB Oldenburg auf eigener Anlage mit 0:1 dem BSV SW Rehden geschlagen geben musste. Oldenburg hatte sich im Hinspiel als keine große Hürde für Werder Bremen II erwiesen und mit 0:3 verloren.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den SV Werder Bremen II wie am Schnürchen (7-3-1). Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte das Heimteam. Werder verbuchte zwölf Siege, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite. Bremen bekleidet mit 42 Zählern Tabellenposition drei.

Die Trendkurve des VfB Oldenburg geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang neun, mittlerweile hat man Platz fünf der Rückrundentabelle inne. Der Gast wartet mit einer Bilanz von insgesamt acht Erfolgen, zehn Unentschieden sowie sechs Pleiten auf. Die Oldenburger Elf belegt mit 34 Punkten den achten Tabellenplatz. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema