06.12.2018

Ist die Schlappe verdaut?

Regionalliga Nord: SV Drochtersen-Assel – BSV SW Rehden (Freitag, 19:30 Uhr)

Der BSV SW Rehden will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der SV Drochtersen-Assel punkten. Am vergangenen Sonntag ging Drochtersen-Assel leer aus – 0:3 gegen den 1. FC Germania Egestorf/Langreder. Letzte Woche gewann der BSV Rehden gegen den Lüneburger SK Hansa mit 2:1. Somit belegt der BSV mit 22 Punkten den 15. Tabellenplatz. Der SV Drocht.-A. kam im Hinspiel gegen den BSV SW Rehden zu einem knappen 2:1-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Mit 34 ergatterten Punkten steht der SV Drochtersen-Assel auf Tabellenplatz sechs. Nach 21 Spielen verbucht die Heimmannschaft zehn Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sechs Siege, drei Remis und nur zwei Niederlagen verbreiten Optimismus bei Drochtersen-Assel.

Bislang fuhr der BSV Rehden sechs Siege, vier Remis sowie elf Niederlagen ein. Auf fremden Plätzen läuft es für den Gast bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sieben Zähler. Rehdens Elf steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema