26.10.2018

Ein Sieg ist gefordert

Regionalliga Nord: VfB Oldenburg – SV Drochtersen-Assel (Sonntag, 14:00 Uhr)

Am Sonntag geht es für den SV Drochtersen-Assel zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist der VfB Oldenburg nun ohne Niederlage. Gegen den Lüneburger SK Hansa war für Oldenburg im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Drochtersen-Assel auf eigener Anlage mit 0:1 dem SC Weiche Flensburg 08 geschlagen geben musste.

Der VfB belegt momentan mit 18 Punkten den zehnten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 14:14 ausgeglichen. Das Heimteam befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Mit 21 Punkten auf der Habenseite steht der SV Drocht.-A. derzeit auf dem achten Rang. In den letzten Partien hatte der Gast kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus. Lediglich sieben Punkte stehen für den SV Drochtersen-Assel auswärts zu Buche.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Der VfB Oldenburg wartet mit einer Bilanz von insgesamt drei Erfolgen, neun Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Die Saison von Drochtersen-Assel verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat D/A sechs Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht. Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts eines vergleichbaren Leistungsvermögens der beiden Teams ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren

Mehr zum Thema