Macht KFC die Hausaufgaben?

3. Liga: KFC Uerdingen 05 – Energie Cottbus (Sonntag, 13:00 Uhr)

03. Mai 2019, 09:00 Uhr

Am kommenden Sonntag trifft der KFC Uerdingen 05 auf den Energie Cottbus. Letzte Woche gewann der KFC Uerdingen 05 gegen den VfR Aalen 1921 mit 4:2. Damit liegt Uerdingen mit 47 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der Energie Cottbus dagegen musste sich im vorigen Spiel dem VfL Osnabrück mit 1:2 beugen. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 2:0 für den KFC.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Gastgebers. Auf heimischem Rasen schnitt der KFC Uerdingen 05 jedenfalls ziemlich schwach ab (5-4-8). Nach 35 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Uerdingen insgesamt durchschnittlich: 14 Siege, fünf Unentschieden und 16 Niederlagen.

In der Abwehr greift beim Energie Cottbus hinsichtlich 55 Gegentreffer noch nicht jedes Rädchen ins andere. Die Offensive hingegen zeigt sich mit 46 Toren treffsicher. Zu den zehn Siegen und acht Unentschieden gesellen sich beim Gast 17 Pleiten. Mit 38 gesammelten Zählern hat Cottbus den 18. Platz im Klassement inne.

Als bequemer Gegner gilt der KFC Uerdingen 05 nicht. 110 Gelbe Karten kassierte Uerdingen schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für den Energie Cottbus demnach nicht werden. Auf dem Papier ist der Energie Cottbus zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe