SV Meppen peilt den Dreier an

3. Liga: SC Fortuna Köln – SV Meppen (Montag, 19:00 Uhr)

05. Mai 2019, 15:00 Uhr

Gegen den SV Meppen soll dem SC Fortuna Köln das gelingen, was dem Heimteam in den letzten acht Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Zuletzt musste sich der SC Fortuna Köln geschlagen geben, als man gegen den FC Würzburger Kickers die 15. Saisonniederlage kassierte. Der SV Meppen dagegen siegte im letzten Spiel gegen den FSV Zwickau mit 2:0 und liegt mit 46 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Das Hinspiel hatte der SVM vor heimischer Kulisse mit 3:0 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Im Sturm des SC Fortuna Köln stimmt es ganz und gar nicht: 35 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die Heimbilanz von Fortuna Köln ist ausbaufähig. Aus 17 Heimspielen wurden nur 17 Punkte geholt. Kurz vor Saisonende steht Köln mit 38 Punkten auf Platz 19. 58 Gegentreffer hat die Fortuna mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der 3. Liga.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst 16 Punkte holte der SV Meppen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar. Nach 35 absolvierten Begegnungen stehen für den SVM 13 Siege, sieben Unentschieden und 15 Niederlagen auf dem Konto.

Körperlos agierte der SC Fortuna Köln in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (95-3-1) bestätigt. Ob sich der SV Meppen davon beeindrucken lässt? Der SC Fortuna Köln steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe