04.05.2019

Auswärtscoup für SC Preußen Münster

3. Liga: Hallescher FC – SC Preußen 06 Münster, 1:2 (0:2)

Ein Tor machte den Unterschied – der SC Preußen 06 Münster siegte mit 2:1 gegen den Hallescher FC. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Im Hinspiel hatte der Hallescher FC durch einen 2:1-Erfolg beim SC Preußen 06 Münster die drei Punkte eingefahren.

Martin Kobylanski ließ sich in der 13. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:0 für den SC Preußen 06 Münster. Jan Washausen musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Toni Lindenhahn weiter. René Klingenburg traf zum 2:0 zugunsten von SC Preußen Münster (32.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Vor 7.469 Zuschauern keimte beim Hallescher FC dank des Anschlusstreffers von Sebastian Mai aus der 64. Minute noch einmal Hoffnung auf. Die 1:2-Heimniederlage des Gastgebers war Realität, als Schiedsrichter Osmers (Hannover) die Partie letztendlich abpfiff.

In der Tabelle liegt der Hallescher FC nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der SC Preußen 06 Münster seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her. Trotz des Sieges bleibt der Gast auf Platz sechs. Vor heimischem Publikum trifft der Hallescher FC am nächsten Samstag auf die Eintracht Braunschweig, während der SC Preußen 06 Münster am selben Tag den Karlsruher SC in Empfang nimmt.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe