25.04.2019

Reißt Fortuna das Runder um?

3. Liga: FC Würzburger Kickers – SC Fortuna Köln (Samstag, 14:00 Uhr)

Der SC Fortuna Köln will nach sieben Spielen ohne Sieg beim FC Würzburger Kickers endlich wieder einen Erfolg landen. Der FC Würzburger Kickers erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:2 als Verlierer im Duell mit dem FSV Zwickau hervor. Gegen die SpVgg Unterhaching war für den SC Fortuna Köln im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (0:0) begnügt.

Vom Glück verfolgt war der FC Würzburger Kickers in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Zwölf Siege, neun Unentschieden und 13 Niederlagen stehen bis dato für die Heimmannschaft zu Buche. Würzburg befindet sich mit 45 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle.

Mit 56 Toren fing sich der SC Fortuna Köln die meisten Gegentore der 3. Liga ein. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der Gast kann einfach nicht gewinnen. Bislang fuhr Köln neun Siege, elf Remis sowie 14 Niederlagen ein. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem von Fortuna Köln zu sein, wie die Kartenbilanz (91-3-1) der vorangegangenen Spiele zeigt. Mit 38 gesammelten Zählern hat die Fortuna den 18. Platz im Klassement inne. Formal ist der SC Fortuna Köln im Spiel gegen den FC Würzburger Kickers nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Fortuna Köln Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema