26.04.2019

Röttger-Treffer rettet das Unentschieden

3. Liga: SG Sonnenhof Großaspach – Hallescher FC, 1:1 (0:1)

Der Hallescher FC, als Siegesanwärter bei der SG Sonnenhof Großaspach angetreten, musste sich am Freitag mit einem 1:1-Unentschieden zufriedengeben. Die Wetten standen zwar zugunsten des Hallescher FC. Der Favorit heimste die Lorbeeren aber nicht ein. Das Hinspiel hatte der Gast für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 2:0.

In der 21. Minute erzielte Sebastian Mai das 1:0 für den Hallescher FC. Die SG Sonnenhof Großaspach glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Schiedsrichter Aarnink (Nordhorn) beide Teams mit der knappen Führung für Halle in die Kabinen. In Durchgang zwei lief Philipp Hercher anstelle von Jeff-Denis Fehr für Großaspach auf. Timo Röttger vollendete in der 50. Minute vor 2.214 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich die SGS und der Hallescher FC mit einem Unentschieden.

Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei der SG Sonnenhof Großaspach noch ausbaufähig. Nur fünf von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich. Ein Punkt reichte der Heimmannschaft, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 39 Punkten steht der Sonnenhof Großaspach auf Platz 15. Im Angriff von Großaspach herrscht Flaute. Erst 30-mal brachte der Dorfklub den Ball im gegnerischen Tor unter.

Fünf Spiele währt nun für den Hallescher FC die Serie ohne Niederlage, jedoch gelang es nicht, den Lauf von drei Siegen hintereinander auszubauen. Die Hallenser Elf bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz drei. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Halle. Insgesamt erst 30-mal gelang es dem Gegner, den HFC zu überlisten. Am nächsten Samstag reist die SG Sonnenhof Großaspach zum Karlsruher SC, zeitgleich empfängt der Hallescher FC den SC Preußen 06 Münster.

Kommentieren

Mehr zum Thema