01.04.2019

Pfeiffer-Einwechslung bringt den Sieg

3. Liga: VfL Osnabrück – VfL Sportfreunde Lotte, 1:0 (0:0)

Nach der Auswärtspartie gegen den VfL Osnabrück stand der VfL Sportfreunde Lotte mit leeren Händen da. Osnabrück siegte mit 1:0. Die Überraschung blieb aus, sodass der VfL Sportfreunde Lotte eine Niederlage kassierte. Im Hinspiel waren die beiden Mannschaften nicht über eine Nullnummer hinausgekommen.

Wahrlich keinen Grund zur Freude hatte der VfL Sportfreunde Lotte in der 40. Minute, als Lars Dietz mit Gelb-Rot vorzeitig vom Platz musste. Bis zur Pause gelang es keinem Team, den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren, und so gingen die beiden Kontrahenten torlos in die Kabinen. Die Offensive des VfL Osnabrück sollte der eingewechselte Luca Pfeiffer (für Etienne Amenyido) ankurbeln (64.). Nach 74 Minuten war der Bann der Torlosigkeit aufgehoben: Pfeiffer erzielte vor 15.000 Zuschauern das 1:0. Zum Schluss feierte Osnabrück einen dreifachen Punktgewinn gegen SF Lotte.

Nach 31 absolvierten Begegnungen nimmt der VfL Osnabrück den ersten Platz in der Tabelle ein. Der Gastgeber sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 18 summiert. In der Bilanz kommen noch zehn Unentschieden und drei Niederlagen dazu. Mit nur 22 Gegentoren stellt der Vfl die sicherste Abwehr der Liga.

Trotz der Niederlage belegt der VfL Sportfreunde Lotte weiterhin den 14. Tabellenplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt der Gast nicht zur Entfaltung, sodass nur 27 erzielte Treffer auf das Konto von SF Lotte gehen.

Nach fünf sieglosen Spielen in Folge ist die Situation des VfL Sportfreunde Lotte aktuell alles andere als rosig. Beim VfL Osnabrück dagegen läuft es mit insgesamt 64 Punkten wie am Schnürchen. Der VfL Osnabrück empfängt schon am Sonntag die Eintracht Braunschweig als nächsten Gegner. Das nächste Mal ist der VfL Sportfreunde Lotte am 06.04.2019 gefordert, wenn der KFC Uerdingen 05 zu Gast ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe