30.03.2019

Last-Minute-Tor von Düker rettet BTSV

3. Liga: Eintracht Braunschweig – TSV 1860 München, 1:1 (0:0)

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich die Eintracht Braunschweig und der TSV 1860 München mit 1:1. Der vermeintlich leichte Gegner war die Eintracht Braunschweig mitnichten. Die Heimmannschaft kam gegen den TSV 1860 München zu einem achtbaren Remis. Das Hinspiel hatte 1860 München mit 2:0 gewonnen.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für die Eintracht Braunschweig und den TSV 1860 München ohne Torerfolg in die Kabinen. Ab der 58. Minute bereicherte der für Prince-Osei Owusu eingewechselte Markus Ziereis 1860 München im Vorwärtsgang. Der Gast kam vor 21.235 Zuschauern erst spät zum 1:0, das Phillipp Steinhart in der 68. Minute gelang. Bei Braunschweig kam Julius Düker für Philipp Hofmann ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (81.). Kurz vor dem Ende des Spiels jubelte Düker mit seinen Teamkollegen über seinen Treffer in der 90. Minute, der einen Gleichstand herbeiführte. Am Schluss sicherte sich der BTSV gegen 1860 einen Zähler.

Das Remis brachte die Eintracht Braunschweig in der Tabelle voran. Die Eintracht liegt nun auf Rang 15. Seit acht Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Braunschweig zu besiegen.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der TSV 1860 München in der Tabelle auf Platz sechs. Am kommenden Sonntag trifft die Eintracht Braunschweig auf den VfL Osnabrück, der TSV 1860 München spielt tags darauf gegen die SG Sonnenhof Großaspach.

Kommentieren

Mehr zum Thema