22.03.2019

Kann Eintracht Braunschweig den Vormarsch fortsetzen?

3. Liga: VfL Sportfreunde Lotte – Eintracht Braunschweig (Sonntag, 14:00 Uhr)

Beim kommenden Gegner des VfL Sportfreunde Lotte stimmte zuletzt der Ertrag. Ist die Heimmannschaft für das Aufeinandertreffen mit der Eintracht Braunschweig gewappnet? Der VfL Sportfreunde Lotte musste sich im vorigen Spiel dem 1. FC Kaiserslautern mit 0:2 beugen. Die Eintracht Braunschweig dagegen gewann das letzte Spiel souverän mit 3:0 gegen den SV Meppen und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinander.

Insbesondere an vorderster Front kommt der VfL Sportfreunde Lotte nicht zur Entfaltung, sodass nur 27 erzielte Treffer auf das Konto von SF Lotte gehen. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SFL sind 18 Punkte aus 14 Spielen. Die letzten Auftritte des VfL Sportfreunde Lotte waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Am liebsten teilt Lotte die Punkte. Da man aber auch neunmal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle.

Die Leistungssteigerung der Eintracht Braunschweig lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo der Gast einen deutlich verbesserten vierten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang 20 ab. Die Eintracht ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte. Die bisherige Ausbeute von Braunschweig: sieben Siege, elf Unentschieden und elf Niederlagen. Die Braunschweiger Mannschaft steht aktuell auf Position 16 und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Eine lasche Gangart konnte man dem VfL Sportfreunde Lotte in der bisherigen Saison nicht attestieren. 75 Gelbe Karten belegen, dass SF Lotte nicht gerade zimperlich zur Tat schritt. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren

Mehr zum Thema