14.03.2019

Unterhaching unter Zugzwang

3. Liga: SpVgg Unterhaching – SG Sonnenhof Großaspach (Samstag, 14:00 Uhr)

Die SG Sonnenhof Großaspach will nach vier Spielen ohne Sieg bei der SpVgg Unterhaching endlich wieder einen Erfolg landen. Am letzten Spieltag kassierte die SpVgg Unterhaching die siebte Saisonniederlage gegen den TSV 1860 München. Am vergangenen Spieltag verlor die SG Sonnenhof Großaspach gegen den SV Wehen Wiesbaden und steckte damit die achte Niederlage in dieser Saison ein. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen Großaspach und Unterhaching ermittelt wurde (1:1 ), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Die Stärke der SpVgg Unterhaching liegt in der Offensive – mit insgesamt 45 erzielten Treffern. Mit 38 gesammelten Zählern hat die Heimmannschaft den neunten Platz im Klassement inne.

Der SG Sonnenhof Großaspach muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der 3. Liga markierte weniger Treffer als der Gast. Auf des Gegners Platz hat der Sonnenhof Großaspach noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zwölf Zählern unterstreicht. Gegenwärtig rangiert der Dorfklub auf Platz 16, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Siegreich konnten beide Mannschaften ihre bisherigen Spiele selten gestalten. Stattdessen spielte man Remis. Während die SpVgg Unterhaching auf elf Unentschieden kommt, blickt die SG Sonnenhof Großaspach auf insgesamt elf Remis. Offenbar teilte Unterhaching gerne aus. 63 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema